Durchschnittlich Schweigsam – Private Hochschulen bei Facebook

veröffentlicht am: 01.01.17 - 12:00 Uhr

  • Der Verfasser hat für die Veröffentlichung dieser Meldung bezahlt. - Warum?

Ein Großteil der privaten Hochschulstandorte nutzt neben der eigenen Website die Dienste von Facebook zur Kommunikation. Da die Nutzung kostenlos ist und eine hohe Verbreitung verspricht, könnte man annehmen, dass die Nachrichten und Mitteilungen über die Facebook-Kanäle nur so sprudeln.

Eine Untersuchung von PRIVATCAMPUS zur Facebook-Nutzung der privaten Hochschulen zeigt ein anderes Bild. Demnach liegt der Durchschnitt bei 6,3 Posts pro Woche oder auch etwas mehr als eine Meldung pro Werktag. Der Untersuchung liegen 211 Standorte privater Hochschulen zu Grunde, von denen 181 über das soziale Netzwerk von Facebook kommunizieren.
Spitzenreiter in der Kommunikation über Facebook ist dabei die internationale Kunsthochschule für Mode ESMOD in Berlin. Facebook gibt die durchschnittliche Anzahl der geposteten Inhalte pro Woche mit 136 an. Etwas bescheidener liest sich die Anzahl der zweitplatzierten Bucerius Law School in Hamburg, die es immer noch auf 76 Posts pro Woche bringt.
Am anderen Ende dieser Charts stehen die Hochschulstandorte, die nur einen Beitrag oder weniger pro Woche herausgeben. Diese Zahl erscheint im Zeitalter der sozialen Netzwerke und deren kommunikativer Bedeutung umso unglaublicher: 46 von 181 privaten Hochschulstandorten bei Facebook nutzen ihren Kanal nur sporadisch.